Tagesarchiv: 6. Mai 2019

5 nützliche Tools für das digitale Büro

Ob als Selbstständiger im Homeoffice oder Zuhause im Arbeitszimmer, immer mehr Menschen erledigen einen Großteil ihrer Aufgaben am Computer. Dies erleichtert nicht nur die Arbeitsweise, sondern schont auch die Ressourcen, denn es wird deutlich weniger Papier benötigt. Damit Ihnen die Büroarbeit zukünftig noch leichter von der Hand geht, stellen wir Ihnen hier einige nützliche Tools für das digitale Office vor.

1. Dropbox

Dropbox ist eine sichere und zuverlässige Cloudlösung, die das Archivieren der Dokumente erheblich erleichtert. Alle Daten werden zentral gespeichert und lassen sich immer und überall über das Internet aufrufen. Sowohl vom Smartphone aus als auch auf jedem Computer und Tablet.

Die gratis Basic-Version bietet zwei Gigabyte Datenspeicher und ist für Privatpersonen meist ausreichend. Wer mehr Speicherplatz benötigt, kann sich für ein kostenpflichtiges Abo entscheiden. Im Otto Office Blog finden sich weitere Informationen über die beliebte Cloudlösung.

2. Trello

Trello ist in Sachen Organisation und Arbeitsplanung schwer zu übertreffen. Die Projektmanagementsoftware ermöglicht es, verschiedene Boards und Karten anzulegen, mit denen sich alle Aufgaben übersichtlich organisieren lassen. In der kostenlosen Version bietet Trello genügend Features, um alle anfallenden Arbeiten für sich selbst oder innerhalb eines Teams optimal im Blick zu behalten.

3. Microsoft Office

Die Produkte von Microsoft Office gelten seit vielen Jahren als die beliebteste Software zur Dokumentenverarbeitung. Word, Power Point und Excel bieten nicht nur unzählige Tools, sie sind auch leicht verständlich und übersichtlich. Im Komplettpaket lassen sich Briefe schreiben, Tabellen erstellen und Präsentationen anlegen. Darüber hinaus besteht auch bei Microsoft die Möglichkeit, auf einen Cloudspeicher zuzugreifen. So lassen sich alle Dokumente von verschiedenen Endgeräten aufrufen und sicher ablegen.

4. Evernote

Evernote ist ein nützliches Organisationstool, mit dem sich Projekte und Aufgaben übersichtlich managen lassen. Ideen und Arbeiten können als Notizen, Audioaufnahmen und in Bilder erfasst werden. Auch Termine lassen sich mit Evernote immer im Blick behalten.

In der Basic-Version eignet sich das Tool um Notizen zu erfassen, persönliche Momente festzuhalten und Informationen mit Freunden und der Familie zu teilen. Mit Evernote lassen sich auch Rezeptbücher erstellen und Einkaufszettel bereitstellen. Die Software ist sowohl als Webversion sowie als mobile Version für iOS und Android erhältlich.

5. PDF24 Tools

Mit PDF24 Tools lassen sich PDF zusammenfügen, bearbeiten, verkleinern und vieles mehr. Die Onlinelösung ist vor allem dann nützlich, wenn Dokumente nicht in Papierform, sondern digital abgelegt werden sollen. Momentan stellt der Anbieter zudem eine Softwareversion für Windows zur Verfügung. Mit dieser lassen sich PDF nach dem Einscannen auch ohne Internetverbindung bearbeiten und organisieren.