Kategorie-Archiv: Internet

Die sichersten Möglichkeiten für die Bezahlung im Internet

ANZEIGE -

Vom einfachen Einkauf über die Suche nach guten Produkten bei Amazon bis hin zur Bestellung von Dienstleistung – das Internet ist längst der Ort geworden, an dem die Menschen ihr Geld ausgeben und auf der Suche nach Waren sind. E-Commerce ist ein riesiger Wachstumsmarkt und immer mehr Unternehmen verlagern erhebliche Teile ihrer Geschäfte ins Netz. Verbraucher profitieren von guten Preisen, einer breiten Auswahl und natürlich der Bequemlichkeit, sich die Dinge einfach an die Haustür liefern zu lassen. Gerade unter dem Eindruck des Wachstums ist es aber wichtig, auch die Aspekte der Sicherheit noch einmal genauer zu durchleuchten.

Welche Zahlungsoptionen sind im Internet typisch?

Wer auf der Suche nach einem guten Produkt ist, hat im Internet eine breite Auswahl an Händlern und Dienstleistern. Neben den großen Marken gibt es inzwischen auch eine Vielzahl von kleinen Unternehmen, die versuchen, von diesem Boom zu profitieren. Neben einigen Aspekten für die generelle Auswahl seriöser Anbieter sollte besonders auf die Art der Bezahlung geachtet werden. Typischerweise sollte ein guter Shop eine Bezahlung per Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder Online-Payment anbieten. Gerade das Online Payment bietet eine hohe Sicherheit. Mit Paypal oder ähnlichen Anbietern kann verhindert werden, dass man die sensiblen Informationen über das eigene Konto oder die Kreditkarte an zu vielen Orten im Netz hinterlässt.

Auch die klassische Überweisung kann noch immer Sinn machen. Hier muss man vielleicht zwei oder drei Tage länger auf die Ware warten, dafür ist es nicht nötig, die eigenen Daten im Netz zu speichern. Die Nutzung von Online-Anbietern hat aber gleich mehrere Vorteile. Neben der erwähnten Datensparsamkeit bei der Übermittlung einer Bezahlung, haben die Anbieter auch häufig Systeme, die vor Betrug schützen. Sollte man die Waren beispielsweise nicht erhalten, kann man das Geld über Paypal einfach wieder zurückfordern, solange nachweisbar ist, dass es sich um einen Betrug durch den Verkäufer handelt.

Auf sichere Webseiten und Verschlüsselungen achten

Es gibt Anbieter, die ein ausgezeichnetes Beispiel für die Sicherheit sind. Wer beispielsweise legal und sicher im Online Casino spielen möchte, wird bei den meisten Anbietern alle Standards finden, die heute Voraussetzung für ein sicheres Erlebnis im Internet sind. Es gibt nicht nur eine breite Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten, sondern auch hohe Verschlüsselungen, die die eigenen Daten schützen. Auf diese Weise lässt sich das Spiel genießen – sofern man denn bereits 18 Jahre alt ist und sich in einem Online Casino registrieren darf.

Je mehr die Aktivität im Internet steigt, desto wichtiger ist es also, dass man bei der Auswahl der Anbieter und beim Umgang mit den eigenen Daten vorsichtig ist. Gerade die Dienstleister rund um das Online Payment, wie es etwa bei Paypal zu finden ist, sind gute Möglichkeiten, wie die eigenen Daten geschützt und die Bezahlung sicher abgeschlossen werden kann.

Sichere Bezahlung im Internet: Darauf sollte geachtet werden

ANZEIGE -

Die verstärkte Verbreitung von E-Commerce, die Verfügbarkeit von allerlei Dienstleistungen und die allgemeine Verlagerung von Aktivitäten und Alltag ins Internet ist ein Trend, der sich nicht mehr aufhalten lässt. Heute bestellen die meisten Deutschen bereits regelmäßig Waren im Internet. Dabei geht es nicht mehr nur um Technik oder Mode. Von Lebensmitteln über Medizin, von Streaming im Internet bis hin zum neusten Abo für E-Books – einfach alles wird heute über das Netz abgewickelt. So schnell wie sich der Bereich E-Commerce entwickelt hat, so sehr stellen sich auch heute noch viele die Fragen nach der Sicherheit bei der Bezahlung im Netz. Worauf sollte man achten, damit man stets ein sicheres Gefühl hat?

Paypal, Kreditkarte, Überweisung – welche Bezahlung ist sicher?

In der Regel bieten die meisten Shops und Dienstleister inzwischen eine umfangreiche Auswahl an unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten an. Als Kunde steht es dann frei zu entscheiden, welche Form der Bezahlung zum einen schnell genug ist und zum anderen die eigenen Bedürfnisse an Sicherheit erfüllt. Der Klassiker – die Überweisung – verschwindet immer mehr. Sie bietet zwar eine vergleichsweise hohe Sicherheit im Umgang mit einem seriösen Shop, ist aber auch mit einer Warte- und Bearbeitungszeit verbunden. Bei der Kreditkarte hingegen erfolgt die Bezahlung sofort, sie bietet aber auch das größte Potential zum Missbrauch. Generell sollten Daten einer Kreditkarte nur dann eingegeben werden, wenn dem Anbieter wirklich komplett vertraut wird und die Sicherheit der Webseite garantiert ist.

Es sind vor allem die Zahlungsanbieter wie PayPal, die in den letzten Jahren zum Standard geworden sind. Sie bieten die Möglichkeit, etwa die Kreditkarten-Daten bei einem sicheren Anbieter zu hinterlegen und für die Bezahlung zu nutzen, ohne dass diese sensiblen Informationen bei jedem Einkauf an andere Anbieter übergeben werden. Dazu kommt eine flexible Bezahlung, die heute eigentlich bei jedem Shop aus dem In- und Ausland genutzt werden kann. Maximale Sicherheit bei maximaler Flexibilität also. Es gibt inzwischen Alternativen zu Paypal, die weitere Funktionen bieten und durchaus den einen oder anderen Besuch wert sind.

Diskretion und Sicherheit bei sensiblen Zahlungen im Internet

Es gibt durchaus Bereiche im Internet, bei denen man sicher sein möchte, dass eine gewisse Diskretion herrscht. Wer beispielsweise auf der Suche nach einer Escort-Dame ist, will in der Regel nicht, dass die Informationen für jeden sichtbar übermittelt werden. Auch hier kommt es vor allem auf die Feinheiten hat. Eine gute Verschlüsselung ist wichtig – ebenso eine diskrete Abbuchung über die Kreditkarte. Noch wichtiger ist natürlich bei solchen Seiten die Auswahl und die Möglichkeit, eine tolle Zeit mit einer anderen Person zu verbringen, die zu einer einmaligen Erinnerung wird.

Gerade unter dem Eindruck des neuen Trends der Kryptowährungen wird sich auf dem Markt für seriöse Bezahlanbieter im Internet vielleicht in den nächsten Monaten so einiges ändern. Je mehr Shops die Bezahlung mit Krypto anbieten, desto anonymer und diskreter wird auch die Bezahlung werden. In einer Zeit, in der immer mehr Kunden einen hohen Wert auf die Anonymität ihrer Bewegungen legen, ist das der neue Trend, der entsprechende Entwicklungen mit sich bringen wird.

Die Google Webmaster Tools richtig nutzen

ANZEIGE -

Fast jeder kennt die Google Webmaster Tools, die seit Jahren Betreibern bei der Erfolgsanalyse ihrer Webseite unterstützen. Viele davon nutzen allerdings niemals das volle Leistungsspektrum der Google Search Console und verzichten deshalb auf wichtige Informationen, die ihnen die Optimierung der eigenen Seite erheblich erleichtern würde. Diese Reports sollte deshalb jeder Webmaster kennen und nutzen.

Bessere Rankings: SEO-Trends im Jahr 2018

ANZEIGE -

Wenn man auch in Zukunft in Google ranken will, dann sollte man die gegenwärtigen SEO Trends kennen. Dies wird umso wichtiger, weil Google in den letzten Monaten die Hierarchie der Algorithmen und Kriterien massiv verändert hat. Weiterhin sollte man sich bewusst sein, dass sich auch in absehbarer Zeit wieder was verändern wird. Wer den vielen Änderungen von Google nicht nachkommt, der wird künftig nicht mehr so gut ranken wie früher. Damit das nicht passiert, sollen im Folgenden die wichtigsten Trends näher dargestellt werden.